Sight First – Lichtblicke für Kinder

Dies ist eine Langzeitactivity von Lions International. Damit werden Projekte zur Bekämpfung von Kindererblindung in den armen Ländern der Welt gefördert, in 2017 ist es Sierra Leone.  In Deutschland fördern wir das Projekt durch eine Kooperation mit der RTL Stiftung – Wir helfen Kindern. Wenn bis zum RTL Spendenmarathon, der immer Ende Novemeber, dieses Jahr am 23. November, live ausgestrahlt wird, von den deutschen Lions 500.000 Euro gespendet werden, verdoppelt die RTL Stiftung den Betrag. Da das Bundesminiterium für Internationale Zusammenarbeit noch einmal den selben Betrag dazu gibt, werden aus 500.000 € 1.5 Millionen Euro,  die für den Bau und den Betrieb einer Kinderaugenheilstation eingesetzt werden können. Unser Club beteiligt sich seit vielen Jahren mit einer größeren Spende, die durch die Aufstockung der RTL Stiftung und des BMIZ verdreifacht wurden.

Brille Spenden – Sehen schenken

In vielen Ländern der Welt haben die Menschen kaum genügend zu essen, geschweige denn das Geld eine Brille zu kaufen. Stellen Sie sich vor, Sie könnten einem Kind das Lesen ermöglichen, einem Erwachsenen, seinen Beruf auszuüben oder einem älteren Menschen, seine Unabhängigkeit zu bewahren. Durch unsere Brillensammelaktion im September/Oktober 2017 konnten wir mit Hilfe vieler BürgerInnen und mehrerer Optikergeschäfte (z. B. Bovet & Lahmann, Optik Pöhlemann in Königstein, Optik Ufer, Kelkheim) 1500 Brillen und 500 Etuis sammeln, die nun Bedürftigen zugute kommen. Die gesammelten Sonnenbrillen gehen in Projekte im Himalaya und in den Anden, wo durch die Höhe die Sonneneinstrahlung so intensiv ist, dass sie zu starken Schädigung der Netzhaut führt. Mit den Sonnenbrillen kann auch die arme indigene Bevölkerung sich dort vor der Strahlung schützen. Die Sehstärkenbrillen gehen in ein Projekt in Togo. Vielen Dank an alle, die hier geholfen haben!

V.l.n.r: Sascha Dornbusch, Ulrike Frech (beide LC Königstein-Burg) und Johannes Klein von „Brillen Weltweit“, Oktober 2017

 

Vitaminspenden für Kinder von Tschernobyl

Im Jahre 2007 haben wir diese Aktivität, die von unserem Guiding Lion Dr. Eckhard Weber initiiert und 10 Jahre lang erfolgreich durchgeführt wurde, übernommen. Jährlich bitten wir Pharmafirmen um Spenden von hochwertigen Vitaminpräparaten, die die schlechte Ernährung der Kinder während der Wintermonate kompensieren sollen. Die Spenden werden den Kindern bei Ihrem Erholungsaufenthalt im Taunus übergeben. Die Kinder die nach Deutschland reisen dürfen, nehmen die Spenden mit nach Hause. Auch die Geschwister und Freunde der Kinder aus den verstrahlten Gebieten in Weisrussland, denen eine Reise nach Deutschland nicht ermöglicht werden konnte, sollen davon profitieren.